Verlegung der Stolperschwelle abgesagt werden

Liebe Besucher unserer Facebook-Seite, liebe Freunde und Kollegen,
heute, als bereits alles für die angekündigte Verlegung der Stolperschwelle vor dem zukünftigen Kino und Kunstzentrum „Iwan Mykolajtschuk“ in der Holowna Straße 140 vorbereitet war, erreichten uns schlechte Nachrichten vom Zoll in Kiew: Aufgrund von Problemen im Computersytsem der Behörde, die durch einen Hackerangriff hervorgerufen wurden, konnte die in Deutschland hergestellte Stolperschwelle nicht rechtzeitig abgefertigt werden und deshalb nicht rechtzeitig nach Czernowitz geliefert werden.
Unter diesen Umständen muss die für den 2. Juli angekündigte Veranstaltung unter Teilnahme des Künstlers Gunter Demnig, der Vertreter der lokalen Verwaltung und vieler geladener Gäste zu unserem großen Bedauern abgesagt werden.
Gemeinsam mit der Stadtverwaltung hat unser Museum lange an der Vorbereitung gearbeitet und wir sind deshalb sehr traurig, dass sich die staatliche Bürokratie erneut als stärker als der gute Wille der Bürger erwiesen hat.
Wir bitten um Entschuldigung für die Absage, versprechen aber gleichzeitig, dass wir diese Aufgabe noch erfolgreich zu Ende bringen werden.

Поместить в закладки эту ссылку.