Die Jüdischen Gemeinde der Oblast Czernowitz hat ein neues Oberhaupt

Nach dem überraschendem Ableben des wohl geschätzten Gemeindevorsitzenden Leonid Fuks am 06.April diesen Jahres, war für den 10.Mai die Neuwahl des Gemeindevorsitzenden angesetzt. An diesem Tag fanden sich von den 400 – 500 Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde etwa 100 Mitglieder im Kulturpalast (ehemals das ‘Jüdische National Haus’), beim Theaterplatz, ein.

Zur Wahl stellten sich Herr Illja Chotsch, Unternehmer und zweimaliges Stadtratmitglied, sowie Herr Leonid Milman, studierter Finanzwirt und Ökonom und ganze 31 Jahre jung.

Bevor zur Wahl geschritten wurde, stellten die beiden Kandidaten ihre Programme vor.

Herr Milman betonte das er das Einigkeitsgefühl innerhalb der Gemeinde stärken und pflegen möchte. Er will die Zukunft der Jüdischen Gemeinde der Oblast absichern, weswegen er sein Augenmerk auf die Jugendarbeit legen möchte. Dabei geht es ihm auch darum, dass die Jugend mehr Möglichkeiten an die Hand bekommt, die Gemeinde aktiv mitgestalten zu können. Gleichzeitig will er dazu beitragen, dass sich die Jugend auf die Jüdische Vergangenheit der Oblast besinnt.

Herr Chotsch fokussierte in seinem Vortrag, auf die schwierige soziale Situation in der sich gerade ältere Menschen/Rentner*innen der Gemeinde befinden. Diesen die  Unterstützung zukommen zu lassen, die sie benötigten, benannte er als Hauptaufgabe.

Von den Anwesenden wurde nach der Finanzierung der Arbeit der Gemeinde gestellt. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund zu sehen, dass der Hauptgeldgeber des Jüdischen Sozialverein ‘Hesed Shushana’, dass ‘American Jewish Joint Distribution Committee’, weitreichende Budget-Kürzungen angekündigt hat. Beide Kandidaten hatten dafür keine konkreten Antworten.

Nach Auszählung der abgegebenen Stimmen, wurde Herr Milman mit einer Mehrheit von über sechzig Stimmen zum Vorsitzenden gewählt.

Das Museums Team des ‘Czernowitzer Museum für jüdische Geschichte und Kultur der Bukowina’ begrüsst die Wahl von Herrn Milman zum Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde der Oblast Czernowitz. Wir wünschen Herrn Milman viel Erfolg in seiner neuen Funktion, als Gemeindevorsitzender. Wir freuen uns auf eine mögliche Zusammenarbeit und vor allem im Bereich der jüdischen Kultur und Geschichte der Bukowina. Gerade auch im Hinblick auf die sich in diesem Jahr zum 75. Mal jährenden Gedenktage möchten wir unsere Unterstützung anbieten. Anfang Juli wird an die Massenerschießung der jüdischen Elite Czernowitz durch die Deutschen und Rumänen erinnert werden und im Herbst jährt sich die Entstehung des Czernowitzer Ghettos.

Milman-1

Milman-2
Milman-3

Поместить в закладки эту ссылку.